Dr. med. Dipl. Psych.

Harald Hettinger

Dr.med. Harald Hettinger studierte Psychologie an der Universität Trier mit anschließender 1 jähriger Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent mit Schwerpunkt medizinische Psychologie und Erwerb der Approbation als Psychologischer Psychotherapeut und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut (Verhaltentherapie).

Seinen Interessen und Neigungen entsprechend studierte er anschließend Medizin an der Universität Mainz mit Erwerb der Approbation als Arzt sowie anschließender Promotion im Bereich der Psychosomatik. Berufliche Stationen waren anschließend das Brüderkrankenhaus Trier (Neurologie) , das Landeskrankenhaus Merzig (Psychiatrie) und das Rehazentrum Bernkastel-Kues (Psychosomatik, Psychotherapie,Psychiatrie).

Während dieser Zeit erlangte er die Facharztbezeichnungen als Arzt für Nervenheilkunde, Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapeutische Medizin sowie für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie  und Erwerb der ärztlichen Zusatzbezeichnung `Psychotherapie`  tiefenpsychologisch orientierter Ausrichtung .

Zusätzlich ist Herr Dr. Hettinger langjährig in der Ausbildung von Psychotherapeuten tätig, u.a. als Dozent, Supervisor und Prüfer der Landespsychotherapeutenkammer. Des Weiteren ist er als Gutachter bei Sozialgerichten, Landessozialgerichten, Unfallkassen und Rentenversicherungsträgern tätig.

Sein Schwerpunkt liegt dabei auf dem gesamten Spektrum der Psychosomatischen und Psychotherapeutischen Medizin, sowie der Psychiatrie.

Diese langjährigen beruflichen Erfahrungen bringt er nun  in die Praxisgemeinschaft als niedergelassener Privatarzt in Trier ein.

Meine Arbeit in der Praxis für Psychiatrie und Neurologie in Trier

Psychiatrische Diagnostik in meiner privatärztlichen Facharztpraxis in Trier beinhaltet neben der klinisch-psychiatrischen Diagnostik einschließlich einer ausführlichen psychiatrischen Anamnese weiterhin die Beurteilung ggf. begleitender körperlicher oder in manchen Fällen sogar zugrundeliegender körperlicher Erkrankungen.

Einen Schwerpunkt meiner psychiatrisch-neurologisch (nervenärztlichen) Facharztpraxis in Trier stellt die Behandlung psychiatrischer und begleitender neurologischer Erkrankungen (z.B. Durchblutungsstörungen des Gehirns) dar.

Dementsprechend werden notwendige körperliche Untersuchungen – einschließlich einer ausführlichen klinsch-neurologischen Unterrsuchung  -,  testpsychologische Untersuchungen und ggf. in Kooperation mit weiteren Praxen in Trier Laboruntersuchungen und apparative Untersuchungen (z.B. Computertomographie) durchgeführt.

Bei einer notwendig werdenden Psychopharmakotherapie – beispielsweise bei Depressionen oder Angststörungen –  folge ich dem Grundsatz „so viele Medikamente wie nötig und so wenige wie möglich“.

Soweit möglich werden Medikamente zur Verträglichkeitsoptimierung schrittweise unter kontinuierlicher klinischer Kontrolle eingesetzt, dies lässt sich jedoch bei sehr akuten Krankheitsbildern wie schwere Depressionen nicht immer einhalten.

Weiterhin sind die psychiatrische Gesprächstherapie oder ggf. auch eine Psychotherapie Leistungen unserer medizinisch-psychologisch-psychotherapeutischen Praxisgemeinschaft.

Leistungen

psychiatrische Diagnostik/ Therapie inkl. supportiver Gesprächstherapie, Psychopharmakotherapie

Rezidivprophylaxe chronisch psychiatrischer Erkrankungen

Psychotherapie verhaltenstherapeutisch oder tiefenpsychologisch orientiert

Therapie psychosomatischer / somatoformer Erkrankungen

Psychosomatische Tinnitusdiagnostik/-therapie

Psychologische Testdiagnostik

Privatgutachten inkl. verkehrsmedizinischer Gutachten auf neurologisch/psychiatrischem Gebiet

Therapie chronisch neurologischer Begleiterkrankungen

Dopplersonographie hirnversorgender Gefäße

Supervision in Ausbildung befindlicher Psychotherapeuten

Scroll to Top